Ausbildungsberuf-Zerspanungsmechaniker-1.-Lehrjahr Berufsbild

Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Hallo mein Name ist Lisa, und ich befinde mich im ersten Lehrjahr meiner Ausbildung zur Zerspanungsmechanikerin. Ich freue mich, dir einen Einblick in meinen Ausbildungsplatz zu geben und zu erklären, welche faszinierenden Momente dich in der 3 ½ – jährigen dualen Ausbildung erwarten.

„Präzision in Aktion: Entdecke die Welt der Zerspanung – Lisa erzählt aus dem 1. Lehrjahr!“

Als angehende Zerspanungsmechanikerin tauche ich in die Welt der mechanischen Grundlagen und Werkstoffe ein. In den ersten Monaten meiner Ausbildung habe ich bereits viel über die Eigenschaften verschiedener Materialien gelernt, die für meinen zukünftigen beruflichen Alltag entscheidend sind. Diese Grundlagen sind nicht nur interessant, sondern auch essenziell, um später präzise und effizient arbeiten zu können.

Ein spannender Teil meiner Ausbildung ist das eigenständige Produzieren von Werkstücken. Hier lerne ich, wie man mit verschiedenen Maschinen umgeht und sie gezielt einsetzt, um präzise Ergebnisse zu erzielen. Es ist erstaunlich zu sehen, wie aus einem Rohmaterial durch präzise Bearbeitung ein fertiges Werkstück entsteht. Dieser praxisnahe Ansatz ermöglicht es mir, mein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und meine Fähigkeiten kontinuierlich während der Berufsausbildung zu verbessern.

Ein weiteres Highlight meiner Ausbildung ist das Programmieren von Maschinen. Hier erfahre ich, wie man Maschinen effektiv steuert und ihnen die erforderlichen Anweisungen gibt. Das Programmieren ist eine anspruchsvolle, aber äußerst zufriedenstellende Fähigkeit, die es mir ermöglicht, den Fertigungsprozess zu optimieren und die Qualität der produzierten Werkstücke zu gewährleisten.

Die duale Ausbildung bietet mir die perfekte Kombination aus theoretischem Wissen in der Berufsschule und praktischer Anwendung im Betrieb. Durch diese Verbindung kann ich nicht nur das Gelernte vertiefen, sondern auch die verschiedenen Facetten meines Berufs kennenlernen.

Wenn du Interesse daran hast, wie Dinge hergestellt werden und eine technische Ausbildung anstreben, könnte die Ausbildung zum/zur Zerspanungsmechaniker:in genau das Richtige für dich sein. Hier erwarten dich spannende Herausforderungen, eine Vielzahl von Fertigkeiten und die Möglichkeit, einen Beitrag zur Herstellung verschiedenster Produkte zu leisten.

Das solltest du mitbringen
  • Abschluss der Hauptschule oder mittlere Reife
  • Solide Kenntnisse in Mathematik, Physik, Werken und Technik
  • Lauter Geräuschkulisse der Maschinen sind für dich kein Problem
  • Fähigkeit zur konzentrierten Arbeit, auch im Schichtbetrieb
  • Standfestigkeit für eine Tätigkeit, die hauptsächlich im Stehen ausgeübt wird
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Neugier und handwerklich technisches Geschick

Die Höhe deiner Ausbildungsvergütung variiert in Abhängigkeit davon, ob dein Ausbildungsbetrieb tariflich gebunden ist, in welchem ​​Bundesland du tätig bist und in welcher Branche deine Berufsausbildung erfolgt.

Du möchtest gern erfahren, welches Ausbildungsunternehmen aus deiner Region freie Ausbildungsplätze in diesen Ausbildungsberuf anbietet und ob das Unternehmen zu dir passt?

Herbrig & Co. GmbH Logo

Herbrig & Co. GmbH

AMS Jugend und Bildung GmbH

AMS Jugend und Bildung GmbH