Ausbildung zum Hotelkaufmann/ -frau

Hallo, ich bin Ella. Willkommen in der aufregenden Welt einer Ausbildung im Tourismusbereich. Ich befinde mich im ersten Lehrjahr meiner Ausbildung zur Hotelkauffrau. Die neue Berufsbezeichnung ist übrigens Kauffrau/ Kaufmann für Hotelmanagement. Wenn du Fremdsprachen liebst und bereit bist, auch mal am Wochenende oder an Feiertagen zu arbeiten, könnte diese Ausbildung genau das Richtige für dich sein!

„Entdecke die Welt der Hotellerie: Hotelkauffrau/- mann – Dein Weg zu einem spannenden und vielseitigen Beruf!“

In meiner dreijährigen dualen Berufsausbildung dreht sich alles um Rechnungswesen, Warenwirtschaft, Personalwirtschaft und Veranstaltungsorganisation. Dabei erweitere ich ständig meine Kenntnisse im Bereich Buchführung, lerne den Tourismusmarkt zu beobachten und entwickle geeignete Werbemaßnahmen für unser Hotel.

Ein besonderes Highlight meiner Ausbildung ist die Möglichkeit, durch verschiedene Abteilungen zu rotieren. Vom Empfang über Bankett, Reservierung bis hin zur Küche bis hin zum Einkauf, durchlaufe ich alle Stationen. Im Büro setze ich mich zudem intensiv mit den einzelnen Bereichen des Controllings auseinander, von der Verwaltung von Kassenabschlüssen bis zur Kontrolle des Wareneingangs.

Hotelkaufleute sind die Organisationstalente, die sicherstellen, dass alle Abläufe im Hotel reibungslos funktionieren. Wir koordinieren nicht nur verschiedene Abteilungen wie Restaurant, Küche und Übernachtungsbetrieb, sondern sind auch für die Personalplanung, Kalkulation und Preisbildung verantwortlich. Das heißt in Mathe solltest du echt gut in der Schule sein.

Ein besonderer Reiz liegt darin, das Hotel gegenüber Geschäftspartnern zu vertreten, sei es bei Verhandlungen oder der Planung von Aktionen. Als Ansprechpartner für die Gäste an der Rezeption kümmere ich mich um Reservierungen, Anreiseformalitäten, Abrechnungen und Beratung. Kein Tag gleicht dem anderen, und das macht den Beruf so spannend!

Die Arbeit als Hotelkauffrau erfordert Flexibilität, denn wir arbeiten oft im Schichtdienst, auch an Sonn- und Feiertagen. Einheitliche Arbeitskleidung ist dabei Standard, um als stolze Mitarbeiterin des Hotels erkannt zu werden.

Bist du bereit für eine Ausbildung, die jeden Tag zu einer neuen Herausforderung macht? Dann schnuppere in die Welt der Hotelkauffrau/ -mann – ich freue mich darauf, sie dir näher zu bringen!

Das solltest du mitbringen

  • Ein Abschluss der Realschule oder Hochschul- /Fachhochschulreife
  • Gute Kenntnisse in Mathe und gute Sprachkenntnisse in einer Fremdsprache
  • Du bist ein Organisationstalent und hast gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Eine ausgeprägte Servicementalität und die Bereitschaft für Wochenend- & Feiertagsarbeit

Die Höhe deiner Ausbildungsvergütung variiert in Abhängigkeit davon, ob dein Ausbildungsbetrieb tariflich gebunden ist, in welchem ​​Bundesland du tätig bist und in welcher Branche deine Berufsausbildung erfolgt.

Du möchtest gern erfahren, welches Ausbildungsunternehmen aus deiner Region freie Ausbildungsplätze in diesen Ausbildungsberuf anbietet und ob das Unternehmen zu dir passt?

Logo Pura Hotels GmbH

Pura Hotels GmbH